Für welche Hecke eignet sich eine Akku Heckenschere?

Akku HeckenschereAkku Heckenschere für Hobby Gärtner

Für Hecken die mehrmals pro Jahr geschnitten werden oder große Flächen haben sollte man sich eine elektrische Heckenschere anschaffen. Als Faustregel gilt: ist die Hecke länger als 5 Meter sollten Sie zum Elektrogerät greifen.

Nachdem die Akkutechnologie in den letzten Jahren große Sprünge nach vorne gemacht hat, kann man mittlerweile auf Kabel im Garten gut verzichten.  Ich war zuerst auch ein wenig skeptisch, als ich zum ersten Mal eine akkubetriebene Heckenschere in der Hand hielt. Jetzt kann ich mir gar nicht mehr vorstellen wie es ohne gegangen ist.

Akku Heckenschere mit 18Volt oder 36V?

Für den normalen Garten sind 18 Volt Geräte völlig ausreichend. Eine Akku Heckenschere mit 36 Volt Motor bringt annähernd die gleiche Leistung wie ein benzinbetriebenes Profigerät. Nachdem ich mit beiden Versionen gearbeitet habe, bin ich der Meinung, dass 18 Volt für die meisten Arbeiten ausreichend sind.

Akkuleistung der Heckenschere

Je nach Gerät hält ein Akku zwischen 30 und 50 Minuten.  Wenn die Hecke ein wenig größer ist, sollte man dann schon einen zweiten Akku parat haben. Ich halte es übrigens mit allen meinen akkubetriebenen Werkzeugen so, dass ich immer einen zweiten Akku bereit liegen habe. Nichts ist lästiger, als wenn man seine Arbeit unterbrechen muss, bis der Akku wieder aufgeladen ist. Lesen Sie mehr in meinem Beitrag über die neue Akku Technologie.

Was ich schön finde ist, dass die Akkus mancher Hersteller sich in mehreren verschiedenen Geräten verwenden lassen. Das macht die Sache überschaubarer und vor allem günstiger.

Schnittstärke der Heckenschere

Bei der Auswahl einer Heckenschere sollten Sie auch unbedingt die Schnittstärke beachten. Das ist der Abstand zwischen den feststehenden Zähnen am Sägeblatt. Die Heckenschere kann also nur Äste schneiden, die kleiner sind als die Schnittstärke.  Wenn es in Ihrer Hecke nur wenige dicke Äste gibt, müssen sie nicht unbedingt zu einem größeren Modell greifen. Schneiden Sie die Äste lieber mit einer herkömmlichen Säge. Dafür profitieren Sie vom geringeren Gewicht der kleineren Heckenschere.

Die meisten Modelle kommen mit Ästen die nicht dicker als 3cm sind gut klar, sofern sie die ausreichende Schnittstärke haben.  Alles was darüber geht schadet dem Gerät.

 

Ihre größte  Stärke zeigt eine Akku Heckenschere bei schwierigen Ecken und Kanten einer Hecke. Ohne lästiges Kabel und mit dem leichten Gewicht wird hier das Arbeiten zur wahren Freude.  Die Arbeit ist ruck zuck erledigt und das Ergebnis überzeugt.  Ich für meinen Teil möchte meine Akku Heckenschere nicht mehr missen.




Größeres Bild
Additional Images:

Bosch DIY Akku-Heckenschere AHS 35-15 LI, Akku, Ladegerät, Karton (10,8 V, 1,5 Ah, 35 cm Messerlänge)


Features: Akkuspannung: 10,8 V, Leerlaufhubzahl: 2400 min-1, Schnittlänge: 350 mm, Messerabstand: 15 mm, Gewicht (ohne Akku): 1,7 kg
Preis: Preis nicht vorhanden
Neu ab: 0 Nicht auf Lager

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>