Profi-Tipps zum Heckenschneiden

Die beste Zeit eine Hecke zu schneiden

Der beste Monat um eine Hecke zu schneiden ist der August. So hat die Hecke genügend Zeit sich vor dem Winter zu erholen und wächst im nächsten Jahr umso dichter. Sollten Sie eine Thuja Hecke besitzen, sollten Sie beachten, dass diese wenigstens zweimal pro Jahr geschnitten werden muss, da sie sonst verkahlt.

Achten Sie auf brütende Vögel

In den Monaten zwischen März und September nutzen Vögel gerne Hecken zum Nisten. Obwohl die meisten Vögel nur bis Ende Juli brüten gibt es auch einige Arten, wie zum Beispiel den Gimpel, die auch noch im August brüten.

Auch im Frühling kann man anpacken

Falls das Wetter es zulässt können Sie die Hecke auch im Frühling zuschneiden bevor die Sträucher austreiben.  Sollten Sie an einer Pollenallergie leiden, ist der richtige Zeitpunkt die Hecke zu schneiden dann, wenn sich die Allergie zum ersten Mal in diesem Jahr bemerkbar macht.

Welche Hecke schneidet man wann?

Laubhecken schneidet man am besten im Winter, wenn sie keine Blätter tragen. Bei Nadelhölzern haben Sie, wie bereits erwähnt die Wahl zwischen Frühling oder Herbst.

Es darf nicht zu kalt sein

Wenn Sie im Frühling schneiden, achten Sie darauf, dass es nicht zu kalt ist. Der Schnitt wird sonst zu unsauber und die Hecke kann nicht richtig ausheilen.  Kälter als minus fünf Grad sollte es nicht sein.

Vorsticht! Kahlschlag kann teuer werden

Um teure Busgelder zu vermeiden ist es wichtig zu wissen, dass eine „Rodung“ nur von November bis Februar erfolgen darf. In der Zwischenzeit besteht Bestandsschutz für die Vögel. Formschnitte, bei denen nur äußerlich ein wenig weggenommen wird, sind aber ganzjährig erlaubt.

Niemals in der prallen Sonne schneiden

Schneiden Sie die Hecke möglichst nicht in der prallen Sonne. Sie könnte sonst austrocknen. Bedeckter Himmel ist ideal.

Achten Sie auf ausreichenden Schutz

Achten Sie auf die richtige Kleidung. Thuja-Hecken sind giftig und können Ausschlag verursachen wenn sie mit der blanken Haut in Berührung kommen. Aber auch bei anderen Hecken kann man sich leicht Kratzer holen. Lange Kleidung und Handschuhe sind deshalb Pflicht.

Gerade Kanten sind gar nicht so schwer

Eine gerade Kante mit Augenmaß zu schneiden ist sehr schwer. Spannen Sie besser eine Schnur entlang der Schnittfläche mit Hilfe einer Wasserwaage.

Mit der richtigen Technik gehts fast wie von selbst

Beim Schneiden führt man das Messer in ausladenden Bewegungen mehrfach parallel zur Hecke um eine ebene Fläche zu erzielen.



Makita Akku-Heckenschere 36,0V ohne Akku, ohne Ladegerät


Features: 36 V, Makita
Akku-Heckenschere BUH550Z ohne Akku+Ladegerät von MAKITA mit der EAN: 88381610124 - Ideal für den Einsatz in Krankenhäusern, Seniorenheimen, Ferienanlagen oder Schulen
Preis: Preis nicht vorhanden
Neu ab: 0 Nicht auf Lager

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>